Kombination aus Software und Dienstleistung

Großer Nutzen, einfache Umsetzung

Egal ob Auslagerung einzelner Projekte oder umfassendes Outsourcing. Unsere Software-Lösung kann ganz einfach mit unserem Dienstleistungsangebot kombiniert werden.

Gleichzeitig von den Vorteilen
von Software und Dienstleistung profitieren

Zunächst erscheint diese Variante widersprüchlich. Warum eine Software kaufen, wenn die Sicherheitsdatenblätter von einem Dienstleister erstellt werden? Entstehen hier nicht nur doppelte Kosten? Vielleicht auf den ersten Blick, aber eine genauere Betrachtung lohnt sich.

Kosten für Softwarelizenzen und Wartung entstehen, wie bei einem normalen Kauf. Wird die PES zusätzlich als Dienstleister beauftragt, erfolgt die Lieferung der Sicherheitsdatenblätter als PDF-oder DOC-Datei oder mit einer Datei zum Import in den epos Gefahrstoff-Manager®. Nach dem Import unterscheiden sich diese Sicherheitsdatenblätter nicht mehr von selbst erstellten Datensätzen. Ausgaben in verschieden Sprachen und unter verschiedenen Produkt- oder Lieferantenbezeichnungen sind einfach und unkompliziert möglich. Der Benutzer benötigt keine Fachschulung, Kenntnisse im Umgang mit gängigen PC-Programmen sind völlig ausreichend.

Die Kosten für die Erstellung der Sicherheitsdatenblätter durch die PES sind relativ gering, da die Ausgabe der Sprachen nun beim Kunden über epos erfolgt. epos übernimmt jetzt die Aufgabe eines Verwaltungsprogrammes. Kosten für Sprachausgaben und unterschiedliche Produktnamen oder Mandanten durch den Dienstleister entfallen. Kosteneinsparungen entstehen auch im Vergleich zum Einsatz der Software ohne Dienstleister, da interne Kosten zur Erstellung der Sicherheitsdatenblätter entfallen.

Natürlich können auch Sicherheitsdatenblätter in Eigenregie erstellt werden. Die Unterstützung durch die PES zur Sicherheitsdatenblatt-Erstellung für den Import in epos kann für einzelne Sicherheitsdatenblätter, für Produktgruppen bei Bedarf oder allgemein erfolgen. Eine generelle Festlegung ist hierzu nicht erforderlich.

Insgesamt stellt die Kombination aus epos und PES-Dienstleistung eine sehr flexible Variante dar. Um eine nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimierte Lösung zu finden, lohnt es sich Ihre firmenspezifischen Gegebenheiten genauer zu analysieren.

Eine Entscheidungshilfe, mit der Sie anhand Ihrer Einstellungen einen individuellen Kostenvergleich der verschiedenen Varianten durchführen können, stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Datei für den individuellen Kostenvergleich hier anfordern.

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von uns beraten. Wir helfen Ihnen gerne die optimale Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

Software-Dienstleistung-Kombination

Beispielhafter Kostenvergleich

Vorteile auf einen Blick

  • Keine Fachkenntnisse notwendig
  • Erstellung der Sicherheitsdatenblätter durch unsere Experten
  • Selbständige Ausgabe der Sicherheitsdatenblätter in verschiedenen Sprachen durch Softwareinstallation bei Ihnen
  • Produktregistrierung durch unsere Experten
  • Bereitstellung der medizinischen Notfallnummer
  • Datenaustausch durch Anbindung der Software an Ihr ERP-System möglich
  • Veröffentlichung der Dokumente im Internet über eposPortal

Beispiele aus der Praxis

  • Unser Kunde „Traunstein“ stellt Reinigungsmittel, Pflegemittel und Desinfektionsreiniger für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche her.  Auf der einen Seite möchte er sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und die Erstellung der Sicherheitsdatenblätter, die Bereitstellung der Notfallnummer und die Produktregistrierung auslagern, andererseits möchte er die Vorteile einer Software-Lösung nutzen.

    Hier boten sich unsere Software-Tools sowie und auch unser Service als hervorragende Kombination an.
    Nach der Installation wurde epos an sein ERP-System gekoppelt.  Die von uns bereitgestellten Datensätze der Sicherheitsdatenblätter ermöglichen ihm alle Freiheiten zur beliebigen Weiterverwendung. Die Sicherheitsdatenblätter werden automatisch gesetztes konform versendet und als Grundlage für die Erstellung von Betriebsanweisungen und Technische Merkblätter verwendet. Aus epos heraus werden diese Dokumente dann zusammen als Service für die Kunden auf seinen Internet-Seiten bereitgestellt.

  • Unser Kunde „Limburg“ stellt elektrische Bauteile für eine weltweite Vermarktung her. In seinen zwei Produktionsbetrieben möchte er, dass die Sicherheitsdatenblätter für die Erstellung von Betriebsanweisungen und für das Gefahrstoff-Verzeichnis Datenbank jährlich aktualisiert wird. Hierzu aktualisiert er einmal im Jahr eine Excel-Tabelle, in der die eingesetzten Zulieferprodukte gelistet werden. 

    Aufbauend auf dieser Liste erfolgt durch uns die Recherche und die Erfassung der für die Arbeitssicherheit relevanten Daten dieser Produkte in epos. Die Original-Dokumente werden als PDF mit den erfassten Daten verknüpft und stehen über das Intranet allen Mitarbeitern zur Verfügung.

  • Der Kunde „Bamberg“ ist Händler von Spezialchemikalien. Er kauft diese Chemikalien zum größten Teil im europäischen Raum ein und vermarktet sie dann unter eigenem Namen und in kleineren Gebinden in Deutschland und im europäischen Ausland weiter. 

    Die Sicherheitsdatenblätter werden von uns erfasst und auf Plausibilität überprüft. Die Ausgabe der Sicherheitsdatenblätter unter eigenem Namen, eigener Produktbezeichnung, eigenem Layout und in den benötigten Sprachen erfolgt landesspezifisch direkt bei unserem Kunden.

Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre
Kundenberater

Ihre Kundenberater nehmen sich die nötige Zeit, per Telefon, E-Mail oder gerne auch vor Ort, um gemeinsam mit den Kunden die beste Alternative herauszufinden.

REFERENZEN
Software-Dienstleistung-Kombination
Innovationspreis-IT 2017
Software-Dienstleistung-Kombination
Software-Dienstleistung-Kombination

Unsere Lösungen werden in zahlreichen Branchen und in den
verschiedensten Bereichen eines Unternehmens eingesetzt.

Informieren Sie sich gerne bei einem unserer Kunden über seine Erfahrungen mit uns.