11. Anwendertag der PES am 13.11.2014

Auch dieses Jahr war der Anwendertag wieder ein voller Erfolg!

Ein spannender Anwendertag ist zu Ende. Die ersten Produktunterlagen an interessierte Besucher sind bereits verschickt, sowie Angebote erstellt und Besuchstermine vereinbart. Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen zu unserem Kundentag und zu unseren Produkten.

Außerdem standen wir im regen Kontakt mit unseren Partnern, die entweder auf dem Anwendertag selbst ausstellten oder zu Besuch waren, so konnten neue Ideen ausgetauscht und entwickelt werden.

Der Anwendertag als Ort der Begegnung dient als willkommene Plattform sich persönlich kennen zu lernen und auszutauschen. Oftmals ist dies die Basis für eine weitere jahrelange und positive Zusammenarbeit.

Wir bedanken uns im Vorfeld für den zahlreichen Besuch und das große Interesse an den Vorträgen!

Zusammenfassung vom 13.11.2014
Wie schon gewohnt hat der Anwendertag mit einer Einführung des Geschäftsführers Rudolf Schäfer und den Beiträgen von Herr Bruneß zu den Updates des letzten Jahres und Herr Dr. Hugk zu den aktuellen gesetzlichen Entwicklungen begonnen.  Diese beiden Vorträge werden regelmäßig als die für die Anwender interessantesten Beiträge bewertet und haben daher auch je die längste Zeit je Vortrag auf der Agenda eingeräumt bekommen.

Nach einer Kaffeepause hat Frau Garza über Gemeinsamkeiten und Unterschiede von GHS CLP und US-GHS informiert und Frau Dr. Villarreal y López stellte Besonderheiten bei der Einstufung nach CLP vor sowie die Probleme und Ausnahmen, die berücksichtigt werden müssen.

Danach wurde über den Tellerrand von epos hinaus geschaut – indem Herr Hehtke die Neuerungen der Add-Ons vorstellte und Herr Dr. Preiss neu eingeführte Dienstleistungen der PES vorstellte, die sowohl in Kombination als auch unabhängig von epos in Anspruch genommen werden können. Dazu zählen die Produktmeldung nach ChemG §16e und die Bereitstellung einer Notfallnummer für SDBs in verschiedenen Ländern.

Danach ging es erst einmal in die verdiente Mittagspause mit – laut den Rückmeldungen der Teilnehmer – ausgezeichneter Verpflegung. Während der Pausen bestand die Gelegenheit an einem der Stände unserer Partner vorbei zu schauen und Kontakte zu knüpfen.

Auch unsere Partner waren eine gelungene Ergänzung an diesem Anwendertag

Mit von der Partie waren:

  • ebsoft GmbH
  • NiceLabel Germany GmbH
  • EPSON Deutschland GmbH
  • incoso AG
  • Part Business Solutions GmbH
  • Qualisys GmbH
  • Yaveon AG

Diesen wurde im Anschluss die Gelegenheit zu einem Vortrag gegeben: Herr Dehmer stellte die Softwarelösung zu Gefahrstoff-Etiketten von NiceLabel vor. Herr Dr. Henckels hat zum wiederholten Mal die Gelegenheit des Anwendertages genutzt um über die Neuerungen des EuPhraC-Kataloges zu sprechen.

Im Anschluss wurde von Herrn Dr. Penger die neue Funktion von epos vorgestellt, mit der automatisiert ECHA-Dossiers in epos geladen werden können und so die händische Suche überflüssig geworden ist. Als letzten Vortrag hat Herr Schäfer die Dienstleistungen der PES vorgestellt, zu der unter anderem die SDB-Erstellung gehören sowie die Ausgabe von SDBs in nicht-lizensierten Sprachen.

Nach einer kurzen Kaffeepause gab es wie immer ein FAQ sowie eine die offene Diskussion und die Chance für Anwender konkrete Fragen anzusprechen.

Schlussendlich war der Anwendertag wieder ein voller Erfolg, nach dem kein Teilnehmer mit enttäuschen Erwartungen nach Hause gehen musste.

Wir danken allen Anwendern und Partnern für die rege Beteiligung, die vielen positiven Rückmeldungen und die interessanten Gespräche. Wir freuen uns, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen!

 

Anwendertag 2014
Anwendertag 2014
Anwendertag 2014
Anwendertag 2014

Agenda des Tages
Hier finden Sie weitere Informationen zur Agenda.

Immer wieder gefragt: Unsere Basis- und Expertenschulungen
Auch dieses Jahr gab es wieder eine rege Beteiligung an unseren, dem Anwendertag vorgeschalteten, Schulungen. Insbesondere die Expertenschulung ist mittlerweile so gefragt, dass wir regelmäßig Nachholtermine einplanen müssen um allen die Teilnahme zu ermöglichen.

Wie gewohnt wurde die Basisschulung von Herrn Bruneß und Herrn Menzel geleitet, hier war eine Einführung in epos sowie die Erstellung von SDBs das große Thema. Währenddessen wurden die Expertenschulungen (12.11./19.11.2014) jeweils von Herrn Dr. Hugk durchgeführt wurde. Bei diesen waren Einstufung, Stoffeigenschaften und mehrsprachige Ausgaben die großen Themen.

Auch dieses mal erhielten wir wieder ein reges, positives Feedback.

VDSI-Punkte für alle Teilnehmer des Anwendertages
Alle Teilnehmer des Anwendertages und der Schulungen haben die Möglichkeit, je einen VDSI-Punkt zu erhalten. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an unser Sekretariat.

Termine

26.-28.09.2017 | Seminar: Fachkunde SDB-Erstellung
07.11.2017 | epos Basis-/ und Experten-Schulungen
08.11.2017 | 14. epos Anwendertag
14.-16.11.2017 | Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.+49 (0)6021. 62 535-0
Kontaktformular