Ausgabe von SDB in nicht lizenzierten Sprachen

Durch den Service „Ausgabe von Sicherheitsdatenblättern in nicht-lizenzierten Sprachen“ können SDB in einer Sprache ausgegeben werden, die nicht in der erworbenen Version des epos Gefahrstoff-Manager® enthalten sind.

Um Sicherheitsdatenblätter in einer nicht-lizenzierten Sprache auszugeben, exportiert man einfach das erstellte Dokument über die vorgegebene Export-Schnittstelle und sendet dies an unseren Gefahrstoff-Service.

Der Gefahrstoff-Service erzeugt aus dem Export PDF-Dokumente in der gewünschten Sprache und stellt diese gleichzeitig zur weiteren Verwendung zur Verfügung. 

Bitte beachten: Da nur der aktuelle Phrasen-Katalog und keine eigenen Phrasen eingesetzt werden, findet keine inhaltliche Bearbeitung statt.

Leistungen & Vorteile auf einen Blick

  • Kein Bedarf einer Erweiterung der gekauften epos-Version

  • Einfache Beauftragung und Verwaltung durch das
    PES-Kundencenter

  • Kosteneinsparung bei Lizenz und Wartung

  • Möglichkeit der zusätzlichen Plausibilitätsprüfung durch den Gefahrstoff-Service

 


Wussten Sie schon..?

Dieser Service lässt sich ganz einfach mit den Modulen des epos Gefahrstoff-Manager® und weiteren Service-Leistungen kombinieren.

Sie haben noch Fragen oder interessieren sich für ein individuelles Angebot?

Wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuer oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Unsere fachkundigen Berater erarbeiten gerne eine individuelle Lösung mit Ihnen.

 

Kundenberater

SDB in nicht lizenzierten Sprachen

Florian Haußmann
Vertrieb Süd & International
T: +49(0)6021. 62 535-124
E: florian.haussmann@gefahrstoff.com

SDB in nicht lizenzierten Sprachen

Oliver Bruneß
Vertrieb Süd
T: +49(0)6021. 62 535-120
E: oliver.bruness@gefahrstoff.com

SDB in nicht lizenzierten Sprachen

Dirk Menzel
Vertrieb Nord
T: +49(0)6021. 62 535-170
E: dirk.menzel@gefahrstoff.com

 

Termine

26.-28.09.2017 | Seminar: Fachkunde SDB-Erstellung
07.11.2017 | epos Basis-/ und Experten-Schulungen
08.11.2017 | 14. epos Anwendertag
14.-16.11.2017 | Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular. +49 (0)6021. 62 535-0
Kontaktformular