Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Angepasst an die Zielländer werden die Sicherheitsdatenblätter ausgehend von den Grunddaten erstellt.

Je nach Bedarf können diese im PDF-/RTF-Format erhalten oder alternativ/zusätzlich zum Import in den epos Gefahrstoff-Manager® zur Verfügung gestellt werden.

Für die Erstellung und Pflege der Sicherheitsdatenblätter steht ein erfahrenes internationales Team zur Verfügung – Ressourcen werden geschont und es findet eine Kostenoptimierung durch effektive und effiziente Arbeitsabläufe statt.

Durch die Schaffung von Kapazitäten werden Mitarbeiter entlastet und können sich auf das Primärgeschäft fokussieren und somit einen größeren Beitrag in der Wertschöpfungskette leisten.

Leistungen & Vorteile auf einen Blick

  • Erstellung der Sicherheitsdatenblätter gemäß REACH-Verordnung und weiteren Rechtsräumen (UN-GHS, CLP)

  • Erstellung in über 40 Sprach-/Länderkombinationen möglich

  •  Auslagerung von Projekten oder umfassendes Outsourcing

  • Datenlieferung als PDF, RTF oder zum Import in epos


Wussten Sie schon..?

Dieser Service lässt sich ganz einfach mit den Modulen des epos Gefahrstoff-Manager® und weiteren Service-Leistungen kombinieren.

Sie haben noch Fragen oder interessieren sich für ein individuelles Angebot?

Wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuer oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Unsere fachkundigen Berater erarbeiten gerne eine individuelle Lösung mit Ihnen.

 

Kundenberater

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Florian Haußmann
Vertrieb Süd & International
T: +49(0)6021. 62 535-124
E: florian.haussmann@gefahrstoff.com

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Oliver Bruneß
Vertrieb Süd
T: +49(0)6021. 62 535-120
E: oliver.bruness@gefahrstoff.com

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Dirk Menzel
Vertrieb Nord
T: +49(0)6021. 62 535-170
E: dirk.menzel@gefahrstoff.com

 

Termine

26.-28.09.2017 | Seminar: Fachkunde SDB-Erstellung
07.11.2017 | epos Basis-/ und Experten-Schulungen
08.11.2017 | 14. epos Anwendertag
14.-16.11.2017 | Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular. +49 (0)6021. 62 535-0
Kontaktformular