eposNT

Gefahrstoff-Einstufung

 

Aus den Stoffinformationen, die im Abschnitt 3 des Sicherheitsdatenblattes hinterlegt werden und einigen chemisch-physikalischen Informationen, bestimmt eposNT die Einstufung & Kennzeichnung des Gemisches.

Die Einstufungsautomatik nach GHS (CLP) ermittelt dabei die Gefahrenpiktogramme, das Signalwort, H-/ P-Sätze sowie ergänzende Gefahrenmerkmale (EUH-Sätze).

Weiterhin können die WGK-Klasse, die gefahrenbestimmenden Komponenten zur Etikettierung, der VOC-Gehalt usw. berechnet werden.

eposNT - Einstufung

FUNKTIONEN AUF EINEN BLICK

Im Zusammenspiel mit dem SDB Wizard werden Sie Schritt für Schritt durch die Einstufung & Kennzeichnung der Rezeptur geführt.

Sämtliche errechneten Ergebnisse können durch den Anwender bei jedem Schritt angepasst werden. So können auch immer firmeneigene Messwerte eingebracht werden.

  • Ermittlung länderspezifischer Werte
        > Wassergefährdungsklasse
        > Schweizer VOC
        > VOC nach ChemVocFarbV (2004/ 42/ EG) bzw.
            31. BimSchV (1999/ 13/ EG)
        > Dänischer MAL-Code

 


Wussten Sie schon...?

eposNT kann ganz einfach mit unseren Service-Leistungen kombiniert werden.

 

Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre
Kundenberater

Ihre Kundenberater nehmen sich die nötige Zeit, per Telefon, E-Mail oder gerne auch vor Ort, um gemeinsam mit den Kunden die beste Alternative herauszufinden.

eposNT-Gefahrstoff-Einstufung
eposNT-Gefahrstoff-Einstufung
eposNT-Gefahrstoff-Einstufung