Sicherheitsdatenblätter erstellen

Mit dem epos Gefahrstoff-Manager® ist das Erstellen von Sicherheitsdatenblättern eine einfache Angelegenheit. Ob Reinstoff oder Gemisch, beides ist für epos kein Problem.

Sind die Rohstoffdaten erfasst und die Firmenangaben hinterlegt, kann das Sicherheitsdatenblatt erstellt werden. Als erstes Abschnitt 1 mit den Angaben zum Produkt und dessen Hersteller.

Haben Sie Private Label Produkte? Dann erstellen Sie auch für Ihre Kunden Datenblätter mit Hilfe unserer Mandantenverwaltung.

BfR Meldung Die Daten für die wichtige BfR Meldung lassen sich bequem gleich mit erfassen. Weiter geht es im Abschnitt 9 mit den physikalisch-chemischen Daten des Produktes.

Rezeptur Die Rezeptur kann sowohl aus Reinstoffen und/oder bereits gemischten Rohstoffen bestehen. Auch die Eingabe einer Parallelrezeptur zur Abbildung der Rezeptur einer chemischen Reaktion ist möglich.

Einstufung Der SDB-Wizard übernimmt die Einstufung des Produktes nach verschiedenen Rechtsräumen. Hierbei stehen Brasilien, China, CLP/EU, Kanada, Korea, USA und allgemein das UN-GHS zur Verfügung. Nach erfolgter Einstufung ermittelt der SDB-Wizard die einzelnen Texte für die weiteren Abschnitte des Sicherheitsdatenblatts.

Verwendungsspezifische Daten Nach erfolgter Übernahme ins Sicherheitsdatenblatt werden verwendungsspezifische Daten aus den mitgelieferten Standardsätzen ausgewählt.

Ausgabe Abschließend kann das Sicherheitsdatenblatt ausgegeben oder im PDF-, RTF-, SDScom (XML)Format gespeichert werden. Zusätzlich kann die BfR-Meldung zur Produktregistrierung in Deutschland ausgegeben werden.

Sicherheitsdatenblätter erstellen

HIGHLIGHTS

  • Intuitive Benutzeroberfläche, die an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann
  • Bessere Übersicht der Produktkategorien durch eigens erstellte Ordnerstruktur
  • Filter erleichtern die Suche nach bestimmten Datensätzen
  • Bei Fragen zur Bedienung oder zu gesetzlichen Bestimmungen, stehen Ihnen unsere Servicemitarbeiter zur Verfügung
  • Jährlich stattfindender Anwendertag mit Fachvorträgen und großem Nutzerkreis
  • Einzelplatz-, Netzwerkversion oder als Installation auf Terminalservern
  • Relevante Informationen (z.B. Rezepturdaten) werden auf Ihrer lokalen Installation gespeichert, nicht im Internet 
  • Austausch von Daten mit Ihrem ERP mittels Webservice
  • Beliebige (Text -)Abfragen und Auswertung in Excel

Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre
Kundenberater

 
Sicherheitsdatenblätter erstellen

Florian Haußmann
Vertrieb Süd & International
T: +49(0)6021. 62 535-124
E: florian.haussmann@gefahrstoff.com

Sicherheitsdatenblätter erstellen

Oliver Bruneß
Vertrieb Süd
T: +49(0)6021. 62 535-120
E: oliver.bruness@gefahrstoff.com

Referenzen

Unsere Lösungen werden in zahlreichen Branchen und in den
verschiedensten Bereichen eines Unternehmens eingesetzt.

Informieren Sie sich gerne bei einem unserer Kunden über seine Erfahrungen mit uns.