Gefahrstoff-Etiketten

 

Das Modul „Gefahrstoff-Etiketten“ ist ein integraler Bestandteil des epos Gefahrstoff-Manager®.

Es erlaubt, aus einem mit dem Grundmodul erfassten Sicherheitsdatenblatt automatisch ein Etikett zu generieren.

Das Zusatzmodul „Gefahrstoff-Etiketten“ übernimmt Daten aus dem Sicherheitsdatenblatt, die zur Kennzeichnung nötig sind. Dadurch ist eine Übereinstimmung von SDB und Etikett gewährleistet.

Die erstellten Etiketten können direkt gedruckt oder als Vorlage für individuelle Anpassungen genutzt werden.

 

FUNKTIONEN AUF EINEN BLICK

  • Einhaltung der CLP-Verordnung
        > Zur Kennzeichnung von Produktverpackungen können Etiketten
           entsprechend der CLP-Verordnung erstellt werden.

  • Automatische Datenübernahme aus Sicherheitsdatenblättern
        > Eine automatische Datenübernahme aus Sicherheitsdatenblättern
           kann über die SDB-Registerkarte für geänderte Inhalte individuell
           vorgenommen werden.

  • Größenvielfalt für verschiedene Anwendungsfälle
        > Speziell beim Umfüllen von großen in kleinere Gebinde werden
           unterschiedliche Etiketten benötigt. Bei der Ausgabe kann zwischen
           den Größen DIN A4 bis DIN A7 gewählt werden. Hierbei sind die
           Positionen auf dem Etikett frei wählbar.

  • Mehrsprachigkeit (in über 40 Sprach-/ Länderkombinationen)
        > In Verbindung mit dem mehrsprachigen Grundmodul können
           mehrsprachige Etiketten erstellt und verwaltet werden.


Wussten Sie schon...?

Der epos Gefahrstoff-Manager® kann ganz einfach mit unseren Service-Leistungen kombiniert werden.

Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre
Kundenberater

Ihre Kundenberater nehmen sich die nötige Zeit, per Telefon, E-Mail oder gerne auch vor Ort, um gemeinsam mit den Kunden die beste Alternative herauszufinden.

Gefahrstoff-Etiketten
Gefahrstoff-Etiketten
Gefahrstoff-Etiketten