epos Gefahrstoff-Manager®

Sicherheitsdatenblätter erstellen
und Gefahrstoffe verwalten

 
Sicherheitsdatenblatt Software

Sie suchen eine moderne
Gefahrstoff-Management-Software
für Ihr Unternehmen?


Sie möchten rechtssicher und effizient:

  • Sicherheitsdatenblätter erstellen und verwalten?
  • SDB per Knopfdruck in mehr als 45 Sprachen übersetzen?
  • Gemische nach Rechtsräumen CLP, Brasilien, Kanada, UN, USA oder China einstufen?
  • Gefahrstoff-Etiketten drucken?
  • Expositionsszenarien in Ihren SDBs einbinden?
  • SDBs automatisch per E-Mail versenden?
  • SDBs auf Ihrer Webseite als Download anbieten?
  • Betriebsanweisungen erstellen?
  • Schnittstellen mit Ihrem ERP-System realisieren?

EPOS GEFAHRSTOFF-MANAGER® IN 2 MINUTEN

Mit dem epos Gefahrstoff-Manager® handhaben Sie Ihre Gefahrstoff-Dokumente praxisgerecht und unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften.

Von der funktionalen Sicherheitsdatenblatterstellung über den Arbeitsschutz bis hin zur Integration des Gefahrstoff-Managements in Ihre bestehende IT-Infrastruktur. Unsere Software-Lösung lässt sich exakt an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Und das in mehr als 45 Sprach-/Länderkombinationen.

Einfache Erstellung

Erstellen Sie Ihre Gefahrstoff-Dokumente im Handumdrehen

Rechtssicher

Einstufung nach GHS für die EU, USA, Kanada, China und Brasilien

Mehrsprachig

Bereits mehr als 45 Sprach- und Länderkombinationen verfügbar

Experten-Hotline

Experten helfen Ihnen bei technischen Fragen und bei der praktischen Umsetzung der Rechtsvorschriften

Gern genutzt

Mehr als 2.500 aktive Lizenzen

Sicherheitsdatenblätter erstellen

Ob Reinstoff oder Gemisch, mit dem epos Gefahrstoff-Manager® ist das Erstellen von Sicherheitsdatenblättern eine einfache Angelegenheit.

Sind die Rohstoffdaten erfasst und die Firmenangaben hinterlegt, kann das Sicherheitsdatenblatt erstellt werden. 

Haben Sie Private Label Produkte? Dann erstellen Sie auch für Ihre Kunden Datenblätter mit Hilfe unserer Mandantenverwaltung.

BfR Meldung Die Daten für die wichtige BfR Meldung lassen sich bequem gleich mit erfassen.

Rezeptur Die Rezeptur kann sowohl aus Reinstoffen und/oder bereits gemischten Rohstoffen bestehen. Auch die Eingabe einer Parallelrezeptur zur Abbildung der Rezeptur einer chemischen Reaktion ist möglich.

Einstufung Der SDB-Wizard übernimmt die Einstufung des Produktes nach verschiedenen Rechtsräumen. Hierbei stehen Brasilien, China, CLP/EU, Kanada, USA und allgemein das UN-GHS zur Verfügung. Nach erfolgter Einstufung ermittelt der SDB-Wizard die einzelnen Texte für die weiteren Abschnitte des Sicherheitsdatenblatts.

Verwendungsspezifische Daten Nach erfolgter Übernahme ins Sicherheitsdatenblatt werden verwendungsspezifische Daten aus den mitgelieferten Standardsätzen ausgewählt.

Ausgabe Abschließend kann das Sicherheitsdatenblatt ausgegeben oder im PDF-, RTF-, SDScom (XML)Format gespeichert werden. 

SDB erstellen mit epos
eposPortal

Veröffentlichen und Versenden

Der epos Gefahrstoff-Manager® bietet Ihnen verschieden Möglichkeiten um Ihre Sicherheitsdatenblätter zu veröffentlichen und zu versenden.

Die einfachste Möglichkeit ist die automatisierte Versendung direkt aus der Software heraus. Dazu werden die jeweiligen Empfänger angelegt (auch per Schnittstelle möglich) und Verkaufsprodukte definiert. Dadurch sind auch Produkte mit mehreren Komponenten einfach versendbar. Die eigentliche Versendung wird als Windows Dienst im Hintergrund ausgeführt. Wird ein Sicherheitsdatenblatt aktualisiert, versendet der epos Gefahrstoff-Manager® das geänderte Dokument automatisch an alle definierten Empfänger.

Eine weitere Möglichkeit ist die Versendung über Ihr Warenwirtschaftssystem (ERP). Dazu wird der epos Gefahrstoff-Manager® mittels Schnittstelle an Ihr ERP-System angebunden. Anschließend können die Gefahrstoff-Dokumente über das ERP-System abgerufen und versendet werden. Eine doppelte Pflege der Daten ist somit nicht notwendig.

Die dritte Möglichkeit ist die Bereitstellung der Gefahrstoff-Dokumente auf Ihrer eigenen Website. Die bearbeiteten Dokumente werden direkt nach Speicherung auf Ihrer Internetseite aktualisiert. Somit stehen Ihren Kunden immer die aktuellen Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung. Sollte Ihr eigener Speicherplatz begrenzt sein, können wir Ihre Daten auch auf unseren Servern bereit stellen.

Interne Verteilung

Mit immer stärker vernetzten Unternehmensbereichen steigt auch der Wunsch, den Zugriff auf Gefahrstoff-Dokumente von unterschiedlichen Abteilungen oder Mitarbeitergruppen zu realisieren, schnell, effizient – und vor allem papierlos.

Die Möglichkeiten der Software liegen aber nicht nur in der Bereitstellung der Dokumente, sondern auch in der Möglichkeit einzelne Dokumente zu bearbeiten. So können zum Beispiel  Sicherheitsdatenblätter zentral erfasst und die daraus folgenden Betriebsanweisungen in der jeweiligen Abteilung direkt erstellt werden. Gerade bei weit verzweigten Unternehmen mit vielen Außenstellen ist das eine gute Möglichkeit die Ressourcen und örtliche Besonderheiten abzubilden. Da durch die Nutzung des Internet-Browsers hierfür auch keine Installation in den Außenstellen notwendig ist, ist auch die Administration von zentraler Stelle einfach möglich.

Interne Verteilung
Schnittstellen

Anbindung an ERP

Mit der Schnittstellenlösung integrieren Sie den epos Gefahrstoff-Manager® vollständig in jede vorhandene Softwareumgebung und alle relevanten Geschäftsprozesse. Dadurch werden Ihre Arbeitsabläufe erheblich vereinfacht.

Grenzenlose Möglichkeiten für den Datenaustausch und die Anbindung an Ihre Programme oder Systeme wie ERP, CRM, DMS oder LIMS – aber natürlich auch an Ihre firmeneigene Software. Zahlreiche Schnittstellen sind bereits vorkonfiguriert.

Bei der Anbindung stehen Ihnen Textschnittstellen und WebServices auf Basis der SOA (serviceorientierte Architektur) zur Verfügung.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Rezepturen im LIMS oder ERP entwickeln und zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern an den epos Gefahrstoff-Manager® übertragen
  • Physikalisch–chemische Daten aus dem epos Gefahrstoff-Manager® abfragen und direkt beim Produkt anzeigen lassen
  • Daten aus Abschnitt 14 des Sicherheitsdatenblatts zum Ausfüllen der Transportpapiere übertragen
  • Lagermengen aus dem ERP zum Gefahrstoffkataster in den epos Gefahrstoff-Manager® übertragen

Gefahrstoff-Etiketten

Mit dem epos Gefahrstoff-Manager® haben Sie verschiedene Möglichkeiten um Ihre Gefahrstoffetiketten auszugeben.

Zum einen können diese direkt über das Zusatzmodul Gefahrstoffetiketten gedruckt werden.  Zum anderen können die Etiketten in Ihrem ERP erstellt und gedruckt werden. Hierbei werden die nötigen Informationen per Datei- oder Webservice-Schnittstelle übergeben und von Ihrem ERP eingelesen und verwendet. Falls Sie Sie zusätzliche Designmöglichkeiten benötigen, empfehlen wir die Übergabe der Daten an spezielle Etikettierungslösungen wie Nicelabel oder EB-Soft.

Die Daten zur Füllung der Etiketten können bequem aus dem Sicherheitsdatenblatt übernommen werden. Die Etiketten werden bei Änderungen am Sicherheitsdatenblatt automatisch aktualisiert. Daten wie Chargennummer, Gebindegröße oder auch Mindesthaltbarkeitsdaten können direkt vor dem Druck eingetragen werden.

Für den Druck können beliebige Formate definiert und das Layout beliebig angepasst werden.

Modul Gefahrstoffetiketten
Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Aus gefahrstoffrechtlicher Sicht müssen verschiedene Bereiche beachtet werden. Hervorzuheben ist hier die Betriebsanweisung, die in vier verschiedenen Ausrichtungen im epos Gefahrstoff-Manager® verfügbar ist:

  • Gefahrstoff-
  • Biostoff-
  • Maschinen-
  • Umweltbetriebsanweisung

Zur Erstellung der Gefahrstoff-Betriebsanweisung können die relevanten Daten aus dem jeweiligen Sicherheitsdatenblatt übernommen werden.

Darüber hinaus können Sie mit dem epos Gefahrstoff-Manager® ein Gefahrstoffkataster führen. Die Sicherheitsdatenblätter dienen hier ebenfalls als Datengrundlage. Dabei können die eingesetzten Sicherheitsdatenblätter  dem jeweiligen Arbeitsplatz, mit entsprechenden Angaben zur gelagerten Menge, zugeordnet werden. Mehrfachzuordnungen sind natürlich ebenfalls möglich. Abgerundet wird das Gefahrstoffkataster durch verschiedene Auswertungsmöglichkeiten, wie z.B. die Dokumentation der Ersatzstoffprüfung, Notfall-Schnellauskunft, Stoffliste mit Inhaltsstoffen sowie weitere vorgefertigte Berichte.

Weiterhin können Sie mit dem Arbeitsschutz-Paket Gefährdungsbeurteilungen erfassen, sowie eine Dokumentation der beschäftigten Personen am jeweiligen Arbeitsplatz erstellen.

Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre
Kundenberater

Ihre Kundenberater nehmen sich die nötige Zeit, per Telefon, E-Mail oder gerne auch vor Ort, um gemeinsam mit den Kunden die beste Alternative herauszufinden.

Gefahrstoff-Management-Software für Ihr Unternehmen
Gefahrstoff-Management-Software für Ihr Unternehmen
Gefahrstoff-Management-Software für Ihr Unternehmen
 
REFERENZEN
Gefahrstoff-Management-Software für Ihr Unternehmen
Innovationspreis-IT-2018
Gefahrstoff-Management-Software für Ihr Unternehmen
Gefahrstoff-Management-Software für Ihr Unternehmen

Unsere Lösungen werden in zahlreichen Branchen und in den
verschiedensten Bereichen eines Unternehmens eingesetzt.

Informieren Sie sich gerne bei einem unserer Kunden über seine Erfahrungen mit uns.